Diyar Altürk

Ney-Spieler

Diyar wurde 1980 in Diyarbakir geboren und kommt aus einer sehr musikalischen Familie, daher begann er schon im Kindesalter Blockflöte zu spielen und zu singen. Seine Schulzeit war sehr bewegt, jedes Schuljahr wechselte die Familie den Wohnort von Kirsehir in Mittelanatolien über Adana nach Mersin, wo Diyar seine frühe Jugend erlebte. In dieser Zeit war er schon ein gefragter Musiker in verschiedenen kurdischen Bands.

Aus politischen Gründen verließ er mit 1996 Jahren die Türkei und ist alleine im Alter von 16 Jahren nach Deutschland ausgereist.

Hier erweiterte er sein Instrumentarium und lernte Mey und Zurna, beides Doppelblatt- Blasinstrumente aus der anatolischen Musik, zu spielen. Mit 20 Jahren erfüllte sich sein Kindheitstraum und er konnte die Ney, eine orientalische Hirtenflöte, erlernen. Die Ney, ihr Klang und Spielweise prägt und fasziniert ihn bis heute besonders.

Schon nach kurzer Zeit war er mit diesem Instrument ein gefragter Solist bei Konzerten in Hamburg und Kiel. 2001 begann er eine weitere Ausbildung in Düren/Rheinland an der Musik Akademie für kurdische Musik. In dieser Zeit durfte er für mehrere bekannte kurdische Sänger und Sängerinneninnen spielen. 2004-2006 bekam er in Essen an einem Projekt der Folkwang Musikhochschule die Möglichkeit, die türkische klassische Musik zu studieren.

Parallel dazu hat er mit Künstlern aus den verschiedensten Nationalitäten u.a. mit kurdischen, türkischen, arabischen, indischen, spanischen und aramäischen MusikerInnen weltweit in diversen Musik-Projekten auf Festivals, Konzerten, Hochzeiten und Musikstudios gespielt.

Ab September 2019 nahm er an dem Zertifikatslehrgang „Musikpädagogik für Musiker/innen verschiedener Kulturen“ der Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Landesmusikakademie NRW teil und schloss ihn im September 2020 erfolgreich ab.

Zurzeit arbeitet er an seinem ersten Album und unterrichte die Flöte Ney.


Gefördert durch

Gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH im Rahmen von Neustart Kultur mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

Partner


© 2021 - Nedim Hazar, Ruddi Sodemann | designed by aristotheme